Tesla: Preise, Daten, Testberichte , Crash‐Test‐Videos (alle Modelle)

Tesla: Preise, Daten, Testberichte , Crash-Test-Videos (alle Modelle)

Tesla Elektroautos die Historie in Zeitraffer

Der von 2008 bis 2012 gebaute Tesla Roadster war das weltweit erste elektrische Serienfahrzeug mit einem

Batteriesystem aus Lithium-Ionen-Zellen. Es folgte die Entwicklung der Oberklasse-Limousine Model S. Ein Ableger davon ist der etwas größere SUV/Van-Crossover Model X mit Flügeltüren. Seit Mitte 2017 wird die Mittelklasse-Limousine Model 3 angeboten. Im Jahr 2019 folgte das Model Y und füllt die Lücke zwischen den Modellen 3 und X. Ebenfalls im Jahr 2019 wurde außerdem die Tesla-Pickup-Version, der Cybertruck, als Design-Prototyp vorgestellt. Außerdem kündigte Tesla zum Wiederholten Mal an, dass es 2023 den neuen Roadster (2. Generation) auf den Markt bringen wird, der das bisher beste und schnellste Elektroauto der Welt sein soll.

Richard Heijnsbroek

Richard ist Country Manager der MHC Mobility Österreich und beschäftigt sich seit über 20 Jahre mit geschäftlicher Mobilität, Autovermietung und Autoleasing

Tesla Elektroautos die Historie in Zeitraffer

Der von 2008 bis 2012 gebaute Tesla Roadster war das weltweit erste elektrische Serienfahrzeug mit einem

Batteriesystem aus Lithium-Ionen-Zellen. Es folgte die Entwicklung der Oberklasse-Limousine Model S. Ein Ableger davon ist der etwas größere SUV/Van-Crossover Model X mit Flügeltüren. Seit Mitte 2017 wird die Mittelklasse-Limousine Model 3 angeboten. Im Jahr 2019 folgte das Model Y und füllt die Lücke zwischen den Modellen 3 und X. Ebenfalls im Jahr 2019 wurde außerdem die Tesla-Pickup-Version, der Cybertruck, als Design-Prototyp vorgestellt. Außerdem kündigte Tesla zum Wiederholten Mal an, dass es 2023 den neuen Roadster (2. Generation) auf den Markt bringen wird, der das bisher beste und schnellste Elektroauto der Welt sein soll.

Einige beeindruckende Zahlen und Fakten

2021 verkaufte Tesla nach eigenen Angaben insgesamt 936.172 Fahrzeuge. In den USA lag Teslas Marktanteil bei Elektrofahrzeugen im selben Jahr bei 79 Prozent. Von Januar bis Juni 2022 waren der Tesla Modell Y mit 45.240 und der Tesla Modell 3 mit 40.404 verkauften Exemplaren die meistverkauften Elektroautos in Europa.

Anzahl verkaufter Elektroautos in Europa nach Modellen von Januar bis Juni 2022  (Quelle: Statista)

Sehen wir uns die einzelnen Modelle von Tesla jetzt im Überblick an und erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um eine informierte Entscheidung treffen zu können.

Tesla-Modelle

Tesla: Preise, Daten, Testberichte , Crash-Test-Videos (alle Modelle)

Tesla ist einer der führenden Hersteller von Elektroautos. Das von Elon Musk geführte Unternehmen hat mit dem in den Jahren 2008 bis 2012 produzierten Roadster den Elektroauto-Markt revolutioniert (beim Tesla Roadster handelte es sich um das erste in serienmäßiger Produktion hergestellte Elektroauto mit Lithium-Ionen-Akkus). Seither hat Tesla mehrere verschiedene Modelle auf den Markt gebracht. Die Autos von Tesla sind bekannt für ihre Leistung, ihr exzellentes Fahrverhalten, ihren Luxus und ihre hochmoderne Technologie.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich ein E-Auto von Tesla zu kaufen, oder einfach nur Infos zur amerikanischen Automarke suchen, lesen Sie weiter, denn hier finden Sie alle Informationen zu den einzelnen Modellen von Tesla auf einen Blick.

Wir sehen uns die Preise und technischen Daten an und haben auch Testberichte des ADAC sowie Crash-Test-Videos der Euro NCAP (European New Car Assessment Programme , Europäisches Neuwagen-Bewertungs-Programm) in diesen Artikel aufgenommen, damit Sie sich ein Bild von den Bewertungen und der Sicherheit der einzelnen Modelle machen können.

Tesla Elektroautos die Historie in Zeitraffer

Der von 2008 bis 2012 gebaute Tesla Roadster war das weltweit erste elektrische Serienfahrzeug mit einem

Batteriesystem aus Lithium-Ionen-Zellen. Es folgte die Entwicklung der Oberklasse-Limousine Model S. Ein Ableger davon ist der etwas größere SUV/Van-Crossover Model X mit Flügeltüren. Seit Mitte 2017 wird die Mittelklasse-Limousine Model 3 angeboten. Im Jahr 2019 folgte das Model Y und füllt die Lücke zwischen den Modellen 3 und X. Ebenfalls im Jahr 2019 wurde außerdem die Tesla-Pickup-Version, der Cybertruck, als Design-Prototyp vorgestellt. Außerdem kündigte Tesla zum Wiederholten Mal an, dass es 2023 den neuen Roadster (2. Generation) auf den Markt bringen wird, der das bisher beste und schnellste Elektroauto der Welt sein soll.

Einige beeindruckende Zahlen und Fakten

2021 verkaufte Tesla nach eigenen Angaben insgesamt 936.172 Fahrzeuge. In den USA lag Teslas Marktanteil bei Elektrofahrzeugen im selben Jahr bei 79 Prozent. Von Januar bis Juni 2022 waren der Tesla Modell Y mit 45.240 und der Tesla Modell 3 mit 40.404 verkauften Exemplaren die meistverkauften Elektroautos in Europa.

Anzahl verkaufter Elektroautos in Europa nach Modellen von Januar bis Juni 2022  (Quelle: Statista)

Sehen wir uns die einzelnen Modelle von Tesla jetzt im Überblick an und erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um eine informierte Entscheidung treffen zu können.

Tesla-Modelle

Model S

Das Tesla Model S ist das Aushängeschild des Unternehmens. Die Full-Size-Elektrolimousine erhielt 2016 ein Design-Upgrade und technische Upgrades. Sie bietet Platz für bis zu fünf erwachsene Insassen und einen Stauraum von 804 Litern. Angetrieben wird das Model S mit Dual-Motor- oder Dreimotor-Allradantrieb. Die Bedienung erfolgt über den Boardcomputer mit einem 17-Zoll-HD-Touchscreen.

Das Model S gibt es in zwei Varianten: Model S und Model S Plaid.

Model 3

Das Tesla Model 3 ist das günstigere Fahrzeug des Unternehmens. Es ist eine kleinere Limousine, die Platz für bis zu fünf Personen bietet. Tesla hat es sich schon immer zur Aufgabe gemacht, den Übergang zu massentauglicher, nachhaltiger Mobilität zu beschleunigen. Mit dem Model 3 scheint ihnen das gelungen zu sein: Im März 2019 rangierte das Model 3 österreichweit in den Top 5 der Neuzulassungen. In der ADAC-Rangliste der sichersten Autos 2019 schaffte es das Model 3 insgesamt auf den dritten Platz.

Das Model 3 gibt es in drei Varianten: Model 3, Model 3 Maximale Reichweite, Modell 3 Performance Modell.

Tesla Model 3

Model X

Das Tesla Model X ist ein SUV, mit Sitzgelegenheiten für bis zu sieben Personen. Der geräumige Stauraum umfasst gesamt 2.487 Liter. Die unabhängige Prüforganisation EuroNCAP kürte das Model X 2019 zum sichersten SUV.

Der Design-Prototyp wurde im Februar 2012 in LA vorgestellt, an Kunden wird der SUV seit September 2015 ausgeliefert. Wie alle Tesla-Modelle verfügt auch das Model X über 2 Stauräume: Im Heck des Fahrzeugs mit 745 Liter (bei umgeklappten Rücksitzen über 1645 Liter) und unter der Motorhaube mit 150 Litern. Wie das Model S hat auch das Model X einen 17-Zoll_Touchscreen.

Tesla Model X

Model Y

Der neue kompakte SUV basiert auf dem Model 3, was auf den ersten Blick zu erkennen ist, auch wenn er etwas höher ist als sein jüngeres Geschwistermodell. Er bietet Platz für bis zu sieben Insassen und sie werden gleich mehrere Ähnlichkeiten bei beiden Modellen feststellen: Das Panorama-Glasdach ist eine davon.

In puncto Sicherheit ist der Kompakt-SUV ganz vorne dabei: Das Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) hat das Model Y getestet und ihm in allen Kategorien Bestnoten verliehen.

Tesla Model Y

Tesla Preise – was kostet ein Tesla 2023?

Sehen wir uns nun die Preise der in Österreich erhältlichen Teslas an. Die Daten stammen von der Tesla-Österreich-Webseite (Stand 02.02.2023) und verstehen sich inkl. MwSt.

Tesla Model S*
Model S113.990 Euro
Model S Plaid138.990 Euro
Tesla Model X*
Model X121.990 Euro
Model X Plaid141.990 Euro
Tesla Model 3*
Model 344.990 Euro
Model 3 Maximum Range53.990 Euro
Model 3 Performance60.990 Euro
Tesla Model Y*
Model Y46.990 Euro
Model Y Maximum Range54.990 Euro
Model Y Performance64.990 Euro

*Mit einem Klick auf das jeweilige Modell gelangen Sie auf die entsprechende Modell-Seite bei Tesla Österreich. Dort finden Sie die tagesaktuellen Preisangaben.

Tesla Daten: Reichweite, Beschleunigung, Antrieb, Geschwindigkeit

Die Daten stammen aus den Testergebnissen des ADAC.

Tesla Model S – Technische Daten (Herstellerangaben)

Tesla Model S Long RangeTesla Model S Plaid
MotorartElektroElektro
Leistung maximal in kW (Systemleistung)493
Leistung maximal in PS (Systemleistung)670
Drehmoment (Systemleistung)n.b.n.b.
AntriebsartAllradantrieb, DualmotorAllradantrieb, Dualmotor
Beschleunigung 0-100 km/h3,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Reichweite WLTP (elektrisch)634 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)0 g/km0 g/km
Batteriekapazität (Netto) in KWh95,095,0
Batteriekapazität (Brutto) in kWh100,0100,0
Kofferraumvolumen normal793 l793 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1.828 l1.828 l
Leergewicht (EU)2.069 kg
Zuladungn.b.n.b.
Garantie (Fahrzeug)4 Jahre oder 80.000 km4 Jahre oder 80.000 km
Länge x Breite x Höhe4.970 mm x 1.964 mm x 1.445 mm4.970 mm x 1.964 mm x 1.445 mm

Tesla Model 3 – Technische Daten (Herstellerangaben)

Tesla Model 3
MotorartElektro
Leistung maximal in kW (Systemleistung)239
Leistung maximal in PS (Systemleistung)325
Drehmoment (Systemleistung)420 Nm
AntriebsartHeckantrieb
Beschleunigung 0-100 km/h6,1 s
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Reichweite WLTP (elektrisch)491 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)0 g/km
Verbrauch kombiniert (WLTP)14,4 kWh/100 km
Batteriekapazität (Netto) in KWh57,5
Batteriekapazität (Brutto) in kWh60,0
Ladeleistung (kW)AC:11,0 DC:170,0
Kofferraumvolumen normal561 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbankn.b.
Leergewicht (EU)1.684 kg
Zuladung376 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Anhängelast gebremst 12%1.000 kg
Garantie (Fahrzeug)4 Jahre oder 80.000 km
Länge x Breite x Höhe4.694 mm x 1.849 mm x 1.443 mm

Tesla Model X – Technische Daten (Herstellerangaben)

Tesla Model XTesla Model X Plaid
MotorartElektroElektro
Leistung maximal in kW (Systemleistung)493750
Leistung maximal in PS (Systemleistung)6701.020
Drehmoment (Systemleistung)n.b.n.b.
AntriebsartAllradantrieb, DualmotorAllradantrieb, Dualmotor
Beschleunigung 0-100 km/h3,9 s2,6 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h262 km/h
Reichweite WLTP (elektrisch)560 km528 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)0 g/km0 g/km
Batteriekapazität (Netto) in KWh95,095,0
Batteriekapazität (Brutto) in kWh100,0100,0
Kofferraumvolumen normal425 l425 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank2.497 l2.497 l
Leergewicht (EU)2.352 kg2.455 kg
Zuladungn.b.n.b.
Anhängelast ungebremstn.b.n.b.
Anhängelast gebremst 12%2.268 kg2.268 kg
Garantie (Fahrzeug)4 Jahre oder 80.000 km4 Jahre oder 80.000 km
Länge x Breite x Höhe5.036 mm x 1.999 mm x 1.684 mm5.036 mm x 1.999 mm x 1.684 mm

Tesla Model Y – Technische Daten (Herstellerangaben)

Tesla Model Y Long Range AWD
MotorartElektro
Leistung maximal in kW (Systemleistung)378
Leistung maximal in PS (Systemleistung)514
Drehmoment (Systemleistung)n.b.
AntriebsartAllradantrieb, Dualmotor
Beschleunigung 0-100 km/h5,0 s
Höchstgeschwindigkeit217 km/h
Reichweite WLTP (elektrisch)533 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)0 g/km
Verbrauch kombiniert (WLTP)16,9 kWh/100 km
Batteriekapazität (Netto) in KWh79,0
Batteriekapazität (Brutto) in kWh~ 70,0
Ladeleistung (kW)AC:11,0 DC:250,0
Kofferraumvolumen normal854 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank2.158 l
Leergewicht (EU)1.979 kg
Zuladung640 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Anhängelast gebremst 12%1.600 kg
Garantie (Fahrzeug)4 Jahre oder 80.000 km
Länge x Breite x Höhe4.751 mm x 1.921 mm x 1.624 mm

Tesla Testberichte

Es gibt vielerlei Testberichte zu den einzelnen Tesla-Modellen. Wir haben uns für eine vertrauenswürdige Quelle entschieden, die über jeden Zweifel bezüglich Objektivität erhaben sein sollte: den ADAC

Tesla Model S: Ins Modelljahr 2022 mit bekanntem Gesicht und neuen Details

 

Mit bis zu 1020 PS Leistung offeriert Tesla das aktuelle Model S des Jahres 2022. Kein ganz neues Auto, sondern eine Art Sparversion. Die Hintergründe:

  • Mehr als ein Facelift: “Maximum Range” und Version “Plaid”
  • Auffällig: Das “Yoke”-Lenkrad und das Touchdisplay
  • Unauffällig: Retuschen an Front und Heck

 

Zum ADAC-Testbericht

Tesla Model Y: Elon Musks kompakter Elektro-SUV im ADAC-Test

 

Lange mussten die europäischen Interessenten auf das Tesla Model Y warten, im
September 2021 hat das Mittelklasse-SUV endlich auch den Weg nach Deutschland
gefunden. ADAC-Test der Maximum Range-Version, Infos, Daten, Bilder

  • Bestnoten für Antriebskomfort und Fahrleistungen
  • Elektroauto mit Praxis-Reichweite von 370 Kilometern
  • Preis: aktuell knapp 58.000 Euro für die Basisversion
  • Sicheres Fahrverhalten, zu straffe Federung

 

Zum ADAC-Testbericht

Tesla Model 3 im Test: Beeindruckend – trotz einiger Schwächen

 

Das Tesla Model 3 setzt nach wie vor in vielerlei Hinsicht Maßstäbe für Elektroautos, wie der jüngste ADAC-Test zeigt. Inzwischen wurden Details verbessert und die Modellpalette überarbeitet.

  • Top: Exzellenter Antrieb, sehr gute Reichweiten
  • Facelift: Wärmepumpe, neue Software, geänderte Optik
  • Reichweite der Standard-Version: Gut 400 Kilometer
  • “Autopilot” wiegt den Fahrer in falscher Sicherheit

 

Zum ADAC-Testbericht

Tesla Model X: Ein SUV mit Flügeltüren

 

Flügeltüren sind vom klassischen Mercedes SL bekannt – an diesem sechssitzigen Elektro-SUV aus den USA macht die Technik allerdings mehr Sinn. ADAC Test des Tesla Model X plus Infos zum 2022er Facelift.

  • Model X mit sechs Einzelsitzen: Mischung aus SUV und Van
  • 2,3 Sekunden von null auf 100, Spitze 250 km/h
  • Enorme Kraft, 450 Kilometer Reichweite
  • Alle Details zum Update fürs Modelljahr 2022

 

Zum ADAC-Testbericht

Crashtests aller Tesla-Modelle

Euro NCAP Crash & Safety Test of Tesla Model S

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Euro NCAP Crash & Safety Test of Tesla Model X

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Euro NCAP Crash & Safety Test of Tesla Model 3

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Euro NCAP Crash & Safety Test of Tesla Model Y

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Sie haben nun alle relevanten Informationen zu den hierzulande erhältlichen Elektro-Autos von Tesla (Stand November 2022). Sie haben alles über die einzelnen Modelle, ihre Preise und ihre technischen Daten erfahren. Darüber hinaus finden Sie in unserer Übersicht vertrauenswürdige Testberichte und Crashtests zu allen hierzulande erhältlichen Tesla-Modellen. Damit sollten Sie in der Lage sein, sich ein Bild von den Bewertungen und der Sicherheit der einzelnen Modelle zu machen und eine informierte Entscheidung treffen zu können, falls Sie über die Anschaffung eines Tesla Neuwagen nachdenken.

Jetzt unverbindliches Angebot einholen!

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.




    Weitere Blogbeiträge